damals 1693
Die Weinstube zur Traube in Winnenden bietet Ihnen eine behagliche Atmosphäre in einem der ältesten Fachwerkhäuser von Winnenden. Nach dem großen Brand von 1693 ging man erst allmählich wieder daran, die Stadt neu aufzubauen. Auf dem bis 1708 freien Platz zwischen der Ziegelhütte und dem Weg zum herzoglichen Schloß, errichtete der Stadtschäfer Hans Conrad Bauer sein Haus. Um 1850 erwarb Conrad Bischoff das Anwesen, um darin eine Speisewirtschaft einzurichten. Er begründete damit die seit 140 Jahren andauernde Tradition unseres Hauses. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, Sie in unserer Weinstube mit heimischen, regionalen Produkten aus Küche und Keller zu verwöhnen und heissen Sie in den historischen Räumen unseres Lokals herzlich willkommen. Für Fragen haben wir stets ein offenes Ohr und werden versuchen, auch außergewöhnliche Wünsche zu realisieren. Für Veranstaltungen wie Familien-, Betriebs-, Weihnachtsfeiern oder ein Jubiläum, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne Rede und Antwort. Wir wünschen Ihnen in der Weinstube zur Traube eine angenehme Zeit.
Chronik WEINSTUBE ZUR  TRAUBE
Ihr genußvoller Treff in Winnenden
open-air 02 open-air 01
damals 1693
Chronik
Die Weinstube zur Traube in Winnenden bietet Ihnen eine behagliche Atmosphäre in einem der ältesten Fachwerkhäuser von Winnenden. Nach dem großen Brand von 1693 ging man erst allmählich wieder daran, die Stadt neu aufzubauen. Auf dem bis 1708 freien Platz zwischen der Ziegelhütte und dem Weg zum herzoglichen Schloß, errichtete der Stadtschäfer Hans Conrad Bauer sein Haus. Um 1850 erwarb Conrad Bischoff das Anwesen, um darin eine Speisewirtschaft einzurichten. Er begründete damit die seit 140 Jahren andauernde Tradition unseres Hauses. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, Sie in unserer Weinstube mit heimischen, regionalen Produkten aus Küche und Keller zu verwöhnen und heissen Sie in den historischen Räumen unseres Lokals herzlich willkommen. Für Fragen haben wir stets ein offenes Ohr und werden versuchen, auch außergewöhnliche Wünsche zu realisieren. Für Veranstaltungen wie Familien-, Betriebs-, Weihnachtsfeiern oder ein Jubiläum, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne Rede und Antwort. Wir wünschen Ihnen in der Weinstube zur Traube eine angenehme und genußvolle Zeit.
WEINSTUBE ZUR  TRAUBE
damals 1693
Die Weinstube zur Traube in Winnenden bietet Ihnen eine behagliche Atmosphäre in einem der ältesten Fachwerkhäuser von Winnenden. Nach dem großen Brand von 1693 ging man erst allmählich wieder daran, die Stadt neu aufzubauen. Auf dem bis 1708 freien Platz zwischen der Ziegelhütte und dem Weg zum herzoglichen Schloß, errichtete der Stadtschäfer Hans Conrad Bauer sein Haus. Um 1850 erwarb Conrad Bischoff das Anwesen, um darin eine Speisewirtschaft einzurichten. Er begründete damit die seit 140 Jahren andauernde Tradition unseres Hauses. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, Sie in unserer Weinstube mit heimischen, regionalen Produkten aus Küche und Keller zu verwöhnen und heissen Sie in den historischen Räumen unseres Lokals herzlich willkommen. Für Fragen haben wir stets ein offenes Ohr und werden versuchen, auch außergewöhnliche Wünsche zu realisieren. Für Veranstaltungen wie Familien-, Betriebs-, Weihnachtsfeiern oder ein Jubiläum, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne Rede und Antwort. Wir wünschen Ihnen in der Weinstube zur Traube eine angenehme Zeit.
Chronik
WEINSTUBE ZUR  TRAUBE
Ihr genussvoller Treff in Winnenden